Alles in Maßen III

Andere countries, andere concepts II
4. September 2014
Über den Wolken
2. Oktober 2014
Alle anzeigen

Es gibt einen einfachen Weg, im Eisenwarenladen mächtig Eindruck zu schinden. Dazu muss man sich lediglich beim Fachverkäufer erkundigen, wie viele Rockwell denn dieses bestimmte Messer habe. Außerhalb der verarbeitenden Industrie ist diese Einheit relativ unbekannt: Sie bezeichnet die Härte von technischen Werkstoffen, vor allem Metallen. (Falls Sie die Eisenwarenfachverkäuferin Ihres Vertrauens noch ein wenig mehr beeindrucken wollen: Ein gutes Küchenmesser darf gern über 55 Rockwell haben.)

 

Damit das neuerworbene Messer auf der Küchenanrichte auch gut zur Geltung kommt, sollte natürlich für eine entsprechende Beleuchtung gesorgt werden. Damit die polierte Klinge möglichst schön funkelt, braucht es ausreichend starkes Licht. Die Einheit, nach der Sie hier auf der Packung Ausschau halten solltet, lautet Candela. Abgeleitet vom lateinischen Wort für Kerze beschreibt diese Einheit die Lichtstärke, also den Lichtstrom pro Raumwinkeleinheit in einer bestimmten Richtung. (Eine handelsübliche Haushaltskerze hat übrigens, wie richtig vermutet, eine Lichtstärke von gut 1 Candela.)

 

Und wenn Ihnen das neue Messer beim Hantieren dann doch einmal zu Boden fällt? Dann machen Sie Bekanntschaft mit einer weiteren interessanten Einheit: dem Sone. Diese Einheit beschreibt, wie laut ein Schallereignis subjektiv wahrgenommen wird. Vorgeschlagen hat diese Einheit der amerikanische Psychologe Stanley Smith Stevens im Jahr 1936. Heute spielt die subjektive Lautheit von Geräuschen unter dem Stichwort Schallimmission eine Rolle beim Lärmschutz.

Julia Helbig
Julia Helbig
Diplom-Übersetzerin & Diplom-Dolmetscherin für Deutsch, Englisch & Russisch | Allgemein beeidigt und ermächtigt | Mitglied des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) e.V.