Drei Wörter, mit denen Sie 2015 beim Galgenraten richtig abräumen

Hoch die Tassen
7. Januar 2015
Die Pathologie des Alltags
26. Februar 2015
Alle anzeigen

Wer kennt es nicht aus Kindertagen, das gute alte Galgenraten? Ab heute lohnt es sich, Ihre Freunde mal wieder zu diesem altbewährten Zeitvertreib einzuladen. Denn der Kleine Gemischte Wortsalat stellt heute drei Wörter vor, die Sie 2015 garantiert zum Helden am Spieltisch machen!

 

Baskülenschwanz. Wenn Sie nicht gerade mit Jägern spielen, ist dies mit Sicherheit Ihr Siegerwort. Die Basküle findet sich bei Flinten mit Kipplauf (die man zum Nachladen in der Mitte auseinanderklappen muss) zwischen Lauf und Schaft. Sie ist das metallische Gehäuse, in dem sich der Schießmechanismus der Waffe befindet. Und der Baskülenschwanz ist die spitz zulaufende Verlängerung, die nach hinten in den (meist hölzernen) Schaft eingefasst ist.

 

Zeitmultiplexing. Anglizismus-Gegner werden sich freuen: Hier wurde einem englischen Wort ein gutes, deutsches vorangestellt und stiftet beim Spielgegner auf jeden Fall Verwirrung! Dieser Terminus beschreibt ein Verfahren aus der Netzwerktechnik. Beim Versand von Daten in Nachrichtensystemen wird dabei die Bandbreite in kleine Zeitabschnitte eingeteilt, und jeder Benutzer darf den Übertragungskanal nur während seines jeweiligen Abschnitts nutzen. Dadurch kann die verfügbare Bandbreite effizienter genutzt werden, zum Beispiel bei ISDN.

 

Kluftkarre. Merke: Gegen Fachausdrücke hat auch der größte Wortschatz beim Galgenraten kaum eine Chance. Denn gerade die historisch gewachsenen Bezeichnungen „alter“ Fachgebiete wie Bergbau und Bodenkunde sind für den Laien ein Buch mit sieben Siegeln. So auch dieses Wort, das eine Spalte im Felsgestein bezeichnet. Um genauer zu sein: eine vertikale Spalte, die durch Wasser beim Eindringen in Karstgestein gebildet wurde und sich durch Verwitterung geweitet hat.

Julia Helbig
Julia Helbig
Diplom-Übersetzerin & Diplom-Dolmetscherin für Deutsch, Englisch & Russisch | Allgemein beeidigt und ermächtigt | Mitglied des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) e.V.