Kurz, kürzer, Bundeswehr

Die Auswanderer II
1. März 2014
Sichtlich angesichtlich
30. April 2014
Alle anzeigen

Er ist schon so bekannt, dass man ihn eigentlich nicht mehr erklären muss: der AKüFiBw, der bundeswehreigene Abkürzungsfimmel.

 

Der offenbart sich bereits, wenn die beiden FWDL* Schnatz und Schneider erstmals durch das Kasernentor treten. Rasch lernen die jungen Rekruten, dass ein Uffz** kein Stuffz*** und ein OTL**** keinesfalls mit einem OvD° zu verwechseln ist. Schnatz gefällt das Ganze nicht und er steigt in der Probezeit aus. Zu Zeiten der Wehrpflicht hätte er nur hoffen können, irgendwie „KZH bis DZE“°° zustande zu bringen. Schneider hingegen fühlt sich pudelwohl beim Bund, macht Karriere und schafft es schließlich bis ins EinsFüKdoBw°°°.

 

Kennt man doch, sagen Sie? Kann man mit ein bisschen Nachdenken doch alles erraten, meinen Sie? Kein Problem. Auch für sprachlich Fortgeschrittene hält das Bundeswehr-Deutsch noch die eine oder andere Herausforderung bereit. Fragen Sie einfach mal beim KdoUstgVbdeLwFALogNuSysBer°°°° nach. Da kann man Ihnen sicher weiterhelfen.

 

 

 

 

 

* Freiwillig Wehrdienstleistenden

 ** Unteroffizier

 *** Stabsunteroffizier

 **** Oberstleutnant

° Offizier vom Dienst

°° krank zu Hause bis Dienstzeitende

°°° Einsatzführungskommando der Bundeswehr

°°°° Kommando Unterstützungsverbände Luftwaffe Fachabteilung Logistische Nutzung Systembereich. Aber das hatten Sie natürlich schon längst selbst herausgefunden.

 

Julia Helbig
Julia Helbig
Diplom-Übersetzerin & Diplom-Dolmetscherin für Deutsch, Englisch & Russisch | Allgemein beeidigt und ermächtigt | Mitglied des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) e.V.